EDELSTAHL, “GROssES” Holz und BARRIQUE

Qualitätsorientiertes, naturnahes und nachhaltiges Handeln – im Weinberg sowie im Keller – und die besonderen Eigenarten der Rebsorten und des Terroirs im ausgebauten Wein zur Geltung zu bringen, ist für uns von großer Bedeutung.

Weinreifung im Edelstahltank

Während des Weinausbaus ist die Lagerung entscheidend – sie hat einen wichtigen Einfluss auf die Aromatik, den Geschmack und den Charakter des Weines hat.
Damit der Wein seine Frische und Fruchtigkeit behält, lassen wir verschiedene Rebsorten im Edelstahltank reifen.  Da in einem solchen Tank der Wein kaum mit Sauerstoff in Berührung kommt, wird der frische, spritzige Charakter bewahrt.

Im Edelstahltank reifen vor allem unsere Weißweine wie auch der Portugieser zeitweise.

 

Das große Holzfass

Rotweine mit einer starken Taninstruktur reifen traditionell im schönen, großen Holzfass. Hier entstehen aromatische, runde Rotweine mit kräftigem Körper, die – je nach Rebsorte – jedoch auch kleine, charakteristisch fränkische Ecken und Kanten besitzen.

Wie bereits zu Zeiten unserer Vorfahren bauen wir seit 2013 einen Teil unseres Premium-Silvaners vom Julius-Echter-Berg im Eichen-Holzfass aus.

 

Die Berühmtheit unter den Fässern – das “Barriquefässchen”

Unsere kleinen 225-Liter-Fässer aus französischer und Iphöfer Eiche geben dem Rotwein (Merlot und Domina) eine besondere Prägung. Über offenem Feuer „geröstet“ entstehen rauchige Vanille- und Toastaromen, die an den Wein („Rubin“) eine besonders sanfte und anmutige Geschmacksnote übertragen.

Nur die besten Domina- oder Merlot-Trauben mit einem höheren Alkoholgehalt und Körper werden für den „Rubin“ verwendet. Nur so kann man eine harmonische Balance zwischen dem Wein und dem Holz gewährleistet werden. Nach einer 12-monatigen Lagerung verfügt der Rotwein über das „besondere Etwas“ aus dem Fass und reift noch anschließend noch 2 weitere Jahre in der Flasche.

weingut emmerich

Sehr geehrter Besucher,

wir bemühen uns stets, unsere Informationen aktuell und auf dem neuesten Stand der Technik bereitzustellen.
Leider ist es uns deshalb nicht möglich, alle älteren Browserversionen zu berücksichtigen.
Um unsere Seiten optimal anzuzeigen, verwenden Sie bitte eine aktuelle Version des Internet Explorers oder alternativ Mozilla Firefox, Opera, Safari.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Weingut Emmerich