Rebstockleasing

Wenn es etwas ausgefallener sein darf: “Winzer” für 1, 2 oder 3 Jahre?

Rebstock-Leasing: Weinlese in Iphofen beim Winzerhof EmmerichWie wäre es mit Weinstöcken inklusive deren Ertrag in Form von Wein? Bei uns ist das möglich mit dem Rebstockleasing. Beim Rebstockleasing werden Sie Besitzer von mindestens drei Weinstöcken für eine Zeitdauer von 1,2 oder 3 Jahren.

Der jährliche Gesamtertrag des Weinbergs wird zusammen ausgebaut und abgefüllt. Hiervon erhalten Sie je geleastem Rebstock zwei Flaschen Wein des entsprechenden Jahrgangs. Ab der Prädikatstufe Spätlese reduziert sich der Anspruch auf eine Flasche je Rebstock, da bekanntlich höhere Qualitäten auch einen geringeren Ertrag hervorbringen. Es können jeweils immer drei Rebstöcke geleast werden (3-6-9 usw.).

Eine individuelle Leasing-Urkunde weist Sie als Besitzer der Rebstöcke aus. Auf Wunsch können Sie ein graviertes Schild mit Ihrem Namen erwerben, das Ihre Rebstöcke im Weinberge kennzeichnet.

Die fachmännische Bewirtschaftung und Pflege der geleasten Rebstöcke obliegt dem Weingut Emmerich. Sie haben die Möglichkeit bei den anfallenden Weinbergsarbeiten und im Keller nach Absprache mitzuhelfen – wir stehen Ihnen anleitend zur Seite. Als Leasingteilnehmer erhalten Sie von uns Informationen und Einladungen zu Veranstaltungen im Winzerhof.

Zum Video auf Youtube geht`s hier.

 

Der Terminplaner für Keller- und Weinbergsarbeiten

Im Terminplaner können Sie die zeitlichen Abläufe der anfallenden Tätigkeiten verfolgen und wenn Sie möchten sich aktiv an den anfallenden Arbeiten beteiligen.

Jahreszeit

Arbeiten in den Weinbergen

Arbeiten im Keller

Winter

Januar bis März

Im Jahresverlauf:

  • Kontrolle der im Tank und Faß lagernden Weine
  • Abfüllung von Weißweinen

Februar

  • Jungweine filtrieren
  • Hefe entfernen

Frühjahr

März / April

  • Niederziehen
  • Strohabdeckung in der Steillage Kronsberg

April / Mai

  • Pflanzen der jungen Reben

Mai

  • Frostrute entfernen, Triebkorrektur

März

  • Füllen der ersten Jungweine

Sommer

Juni bis August

  • Laubarbeiten, Ausdünnen
  • Düngung, Pflanzenschutz,
  • Gipfeln der langen Triebe

August/ September

  • Füllen der Rotweine (Domina und Portugieser)
  • Vorbereitungen zur Weinlese

Herbst

September bis Oktober

  • Reifegradmessungen der Trauben
  • Weinlese (Leseauftakt mit Veranstaltung “Frankonia felix”)
  • Winterbodenbearbeitung
  • Schutz der jungen Reben vor Frost

Oktober

  • Keltern der Weißweintrauben
  • Maischegärung beim Rotwein
  • Qualitätsbestimmung im gärfähigen Gebinde
  • Gärung der jungen Weine 
  • Bremserverkauf (Bremser = Federweißer)

 

 

Gerne gehen wir auf Ihre Wünsche ein und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot. Senden Sie uns einfach eine kurze Nachricht.

 

 

 

 

weingut emmerich

Sehr geehrter Besucher,

wir bemühen uns stets, unsere Informationen aktuell und auf dem neuesten Stand der Technik bereitzustellen.
Leider ist es uns deshalb nicht möglich, alle älteren Browserversionen zu berücksichtigen.
Um unsere Seiten optimal anzuzeigen, verwenden Sie bitte eine aktuelle Version des Internet Explorers oder alternativ Mozilla Firefox, Opera, Safari.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Weingut Emmerich